Gaeng Som - Thailändische sauer-scharfe Fischsuppe

Gaeng Som - Thailändische sauer-scharfe Fischsuppe

Gaeng Som ist ein traditionelles thailändisches Gericht, welches seinen Ursprung in den südlichen Regionen Thailands hat. Insbesondere in den Provinzen an der Küste des Golfs von Thailand und der Andamanensee, ist das Gericht weitverbreitet. Es wird oft als eine Art "saure Suppe" beschrieben und ist bekannt für seine würzige, saure und leicht süße Geschmacksrichtung.

Die genaue Herkunft von Gaeng Som ist nicht bekannt, aber es wird angenommen, dass es sich im Laufe der Zeit entwickelt hat, indem lokale Zutaten und kulinarische Einflüsse aus den südlichen Regionen kombiniert wurden. Die Verwendung von frischem Fisch und einer Vielzahl von Gemüsesorten spiegelt die kulinarische Vielfalt der südlichen Küche Thailands.

Folgende Zutaten benötigt ihr, für die Zubereitung des Gerichtes

Zutaten:

  • 1 Esslöffel Yak Thai Gaeng Som Currypaste (bei Bedarf auch etwas weniger)
  • 750 ml – 1000 ml Wasser, je nachdem wie intensiv ihr die Suppe wollt
  • 200 g – 400 g frischer Fisch z.B. Thunfisch
  • 1 Esslöffel Tamarindenkonzentrat (alternativ Limonen- oder Zitronensaft)
  • 1 Esslöffel Kokoszucker (alternativ Rohrzucker)
  • 1 Esslöffel Fischsoße
  • Gemüse nach Belieben (z. B. Blumenkohl, Kohlrabi, Karotten)

Gaeng Som Curry

 

Zur Zubereitung:

  • Den frischen Fisch in Würfel schneiden und beiseitestellen.
  • In einem Topf das Wasser zum Kochen bringen und den Fisch hinzugeben. Den Fisch kochen, bis er gar ist, dann aus dem Wasser nehmen. Das gekochte Fischwasser beiseitestellen - nicht wegschütten.
  • In einem Mörser die Currypaste und zwei Esslöffel des gekochten Fisches zerstoßen, bis eine homogene Paste entsteht.

Currypaste Gaeng Som Fischcurry

  • Die Paste und den restlichen, bereits gekochten Fisch zurück in den Topf mit dem Fischwasser geben
  • Die Suppe mit Fischsoße, Tamarindenkonzentrat (oder Limonen- / Zitronensaft) und Kokoszucker abschmecken. Je nach Geschmack könnt Ihr mehr oder weniger von jedem hinzufügen, um die richtige Balance von süß, sauer und salzig zu erreichen.
  • Das geschnittene Gemüse in die Suppe geben und für einige Minuten köcheln lassen, bis es gar, aber noch knackig ist.

Gaengsom Fischcurry Thailand

  • Gaeng Som heiß servieren und mit frischen Kräutern garnieren, wenn gewünscht.

 

Guten Appetit und gutes Gelingen wünschen

Chonticha und Alex von Yajk Thai

Älterer Post
Neuerer Post
Schließen (Esc)

Newsletter

Lust auf Produktinfos und Neuigkeiten von Yak Thai?

Dann melde dich hier zu unserem Newsletter an.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen